Oberhausener Ultras sollen zum Idiotentest

Ein Straßenschild mit einem Auto und dem Schriftzug MPU. (imago / STPP)

Von Thorsten Poppe

15 Ultras haben von der Stadt Oberhausen die Aufforderung erhalten, sich einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung zu unterziehen – im Volksmund auch Idiotentest genannt. Die Begründung: Aufgrund des hohen Aggressionspotenzials der Ultras sei davon auszugehen, dass sie auch im Straßenverkehr emotional impulsiv handeln.

Quelle: DLF, 20. März 2016

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.